Mikrofasertücher wieder weich bekommen, harte Mikrofaser wieder reparieren?

Mikrofasertücher wieder weich bekommen, harte Mikrofaser wieder reparieren?

Wer regelmäßig in der Autopflege oder im Haushalt mit Mikrofaser Produkten zu tun hat, kennt vermutlich dieses Problem. Besonders bei Trockentüchern für Autos macht sich dieses Problem bemerkbar: Das Tuch verliert an Saugkraft und fühlt sich hart an. Es ist irgendwie nicht mehr so weich, wie es im Neuzustand war.

Die Ursache ist, dass die einzelnen Mikrofaser verkleben. Oftmals hat dies wenig damit zu tun, was mit dem Tuch gemacht wurde, sondern vielmehr werden Fehler beim Waschen und beim Trocknen gemacht. Meistens ist ein falsches Waschmittel der Grund, warum die Fasern verkleben und nicht mehr so weich sind. Das trocknen an der Leine begünstigt das verkleben der Fasern durch das falsche Waschmittel.

Methoden wie Mikrofaser in den Trockner zu schmeißen oder die Fasern zu bürsten helfen nur bedingt und sind zudem sehr Zeitaufwendig.

Wie mache Ich mein Mikrofaser-Produkt wieder weich?

die Lösung ist einfach, verwende ein richtiges Waschmittel. Ein extra darauf ausgelegtes Waschmittel macht die Mikrofaser nicht nur wieder schön weich, sondern verlängert auch die Lebensdauer des Mikrofaser Produktes. Zusätzlich sparst du dir Zeit und Geld, beim Waschen und in der Neuanschaffung von neuen Mikrofaser Produkten.

Unser "DEEP CLEAN Mikrofaserwaschmittel" gibt es neben weiteren Autopflegeprodukten bei uns im Shop. Schau gerne mal rein :)